OBST & GEMÜSE

direkt AUS DEM

GARTEN nach HAUSE

zum Shop

NATÜRLICH

Kreisläufe in der Natur sind unsere Helfer. Anbau mit Sinn statt Raubbau an der Natur.

FRISCH

Wir ernten so spät wie möglich, damit deine Lebensmittel lange frisch bleiben.

VOLLWERTIG

Wir verzichten zu 100% auf Pestizide. Stattdessen setzen wir auf eine gesunde Bodenkultur.

Shop

Wir haben vom 24.10.2023 bis voraussichtlich 29.11.2023 geschlossen.

Knoblauch

Ljubascha
in ~25 Tagen verfügbar

15€ / 1kg

Zwiebeln

Sturon
in ~26 Tagen verfügbar

2.5€ / 1kg

Erdbeeren

Mara de Bois
in ~42 Tagen verfügbar

7€ / 1kg

Karotte

Treenetaler
in ~48 Tagen verfügbar

2.5€ / 1kg

So funktioniert's

Wichtige Information: Kein Online Versand! Die Lebensmittel können im Garten oder bei mir zu Hause abgeholt werden. Zusätzlich gibt es einen Lieferservice für Kunden, die direkt in Drewer wohnen. Ab 20€ Bestellwert ist die Lieferung kostenfrei. Anderfalls fallen maximal 3€ Liefergebühren an. Die Öffnungs-, Liefer- und Abhol-Zeiten kannst du hier sehen.

Bitte beachte auch, dass sich handplant im Aufbau befindet. Die Lebensmittel sind somit nur begrenzt zu bestimmten Zeiten verfügbar. Der Shop zeigt dir aber immer die aktuell verfügbaren Lebensmittel an. Wir arbeiten bereits an einer Email- und Whatsapp- Benachrichtigungs-Funktion. Du kannst diese in deinem persönlichen Bereich verwalten.

Die Idee hinter hantplant

Die Idee hinter hantplant

Das Ziel von handplant ist der Anbau von natürlichen, frischen und vollwertigen Lebensmitteln. Durch verschiedene Techniken aus dem Bereich der Permakultur versuchen wir eine maximale Qualität zu erreichen – ohne den Einsatz von Pestiziden, Kunstdüngern oder Gentechnik. Denn die Natur hält alles bereit, was wir brauchen! Der Fokus liegt auf einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei der man nicht gegen, sondern mit der Natur arbeitet. Demnach sollen - ganz im Sinne der Permakultur - Böden und Mikroorganismen langfristig gefördert werden - und nicht, wie in der konventionellen Landwirtschaft, sukzessive zerstört werden. Denn nur im Einklang mit der Natur können gesunde und nährstoffreiche Pflanzen gedeihen.
Schau tief in die Natur, und dann wirst du alles besser verstehen.
Albert Einstein

Unsere Philosophie

Der Begriff „Permakultur“ hat unzählige Definitionen und Prinzipien und es ist nahezu unmöglich alle Aspekte der Permakultur kurz und knapp zu beschreiben. Deshalb folgen nun lediglich die Aspekte zur Thematik Permakultur, die für handplant am relevantesten sind. Permakultur basiert darauf, Ökosysteme zu erhalten und zu fördern. Ein achtsamer Umgang mit Wasser, Böden und allen Lebewesen steht hier an oberster Stelle. Es gilt: langfristig statt kurzfristig und nachhaltig statt kurzlebig. Eine möglichst hohe Vielfalt an Pflanzen, Tieren, Bakterien und Pilzen ist die Grundlage für ein gesundes Ökosystem. Sobald der Mensch in den Kreislauf der Natur eingreift, sollte er dies mit viel Bedacht tun, um das empfindliche Gleichgewicht nicht zu stören.
Wir sind nicht Herren der Natur, sondern nur ihr Teil.
Richard von Weizsäcker
Gehen wir mit diesem Grundsatz fahrlässig um, riskieren wir die Zerstörung ganzer Ökosysteme. Die erzeugte Nahrung aus der konventionellen Landwirtschaft sieht zwar hin und wieder noch ganz passabel aus, aber ist diese denn überhaupt noch gesund? Wenn Pflanzen auf kaputten Böden wachsen und nur dadurch überleben können, weil wir sie mit Kunstdüngern füttern und mit Hilfe der Gentechnik gegen Pestizide schützen, dann haben wir zwar am Ende Erträge – aber können wir hier noch von LEBENSmitteln sprechen? Mitnichten. Es bedarf wohl kaum einer Erklärung, dass Gifte wie Glyphosat eher Krankheit statt Gesundheit fördern. Nahrungsmittel aus dieser Anbaumethode haben darüber hinaus immer weniger Mikronährstoffe, die wir aber dringend für unsere Stoffwechselprozesse benötigen. Wir lassen unsere Zellen buchstäblich verhungern! Neben diesen offensichtlichen Dingen zerstören wir aber auch unsere Umwelt. Durch den massiven Einsatz von Giften töten wir Insekten, die jedoch eine wichtige Rolle beim Bestäuben spielen. In einigen Regionen gibt es bereits so wenig davon, dass der Mensch manuell nachhelfen muss. Ganz abgesehen davon, ist dies natürlich ein gravierender Eingriff in die Nahrungskette unzähliger Tierarten. Die langfristigen Auswirkungen sind heute kaum absehbar.
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.
Charles Darwin
Aus tiefster Überzeugung geht handplant daher einen anderen Weg. Denn die Natur bildet die Grundlage für unser Leben – und nur, wenn wir diese schützen und nicht weiter zerstören, finden wir als Menschheit unseren Platz in diesem Ökosystem. Wir machen bei Weitem nicht alles richtig und dies wird uns auch niemals gelingen, aber ein VERSPRECHEN können wir euch geben: Wir werden unser bestmögliches geben, um die gesündesten Lebensmittel anzubauen, ohne dabei die Umwelt zu zerstören. 100% Nachhaltigkeit für 100% Qualität!